Archiv der Kategorie: Allgemein

Konfirmation in Hennstedt

Unsere Konfirmand*innen haben eine bewegte Konfizeit erlebt und viel gelernt – manches auf andere Weise als die Konfis früherer Jahrgänge.

Wir feiern Konfirmation
Sonntag, 8. Mai
Maximilian Bartels, Fiona Alina Billgow, Indra Bock, Neele Dethlefs, Fynn-Luca Eismann, Josefine Hirschlein, Max Hübner, Karsten Kühl, Lasse Kulstrunk, Morten Meyer, Hanna Dorothea Nehlsen, Alina Suhl, Oke Thiessen

Sonntag, 15. Mai
Alisa Jensen, Talea Kaack, Mats Kanold, Don Kulstrunk, Hennes Ove Löbkens, Luisa-bel Lorenzen, Marie Müller, Björn Naggatz, Maximilian Nehlsen, Florian Perna, Neel Peters, Klaas Rochel-Hennings, Mats Heinrich Christian Urbahns

Gemeinsam wandern

Gemeinsam mit Pastor Thomas Rust wandernd unsere Dithmarscher Heimat entdecken! Dazu lädt die Kirchengemeinde Hennstedt alle Interessierten herzlich ein. Die Teilnehmenden sind am Sonntag, 22. Mai 2022, um 11.00 Uhr eingeladen in den Gottesdienst in die Hennstedter St. Secundus Kirche.

Anschließend geht es in Fahrgemeinschaften in den Birkenweg nach Rehm. Kurz vor dem Bahnübergang ist der Treffpunkt. Von dort geht es durch die Lundener Niederung zum Aussichtsturm am Mötjenpolder in der Hoffnung, auch das Seeadler-Paar zu sehen, dass seit Jahren hier in der Nähe brütet.

Es folgt eine Wanderung durch die faszinierende Moorlandschaft. Im Anschluss ist ein gemeinsamer Ausklang bei Kaffee und Kuchen geplant. Interessierte melden sich bitte bei Pastor Thomas Rust ( Tel. 0151 – 67853816 / rust@kirche-dithmarschen.de ) an. Weitere Treffen dieser Art sind geplant wie Wanderungen an das Kliff bei Kleve bis hinunter in die Eider-Niederung, eine Rundwanderung durch das Katinger Watt und eine Wanderung entlang des Strandes von St. Peter Ording.

Aktuelles aus der Kirchengemeinde – 3G-Regel+Maske für Gottesdienste

Liebe Menschen in unserer Kirchengemeinde Hennstedt!

Für alle Gottesdienste  und auch für Kasual-Gottesdienste (Trauerfeiern, Trauungen, Taufgottesdienste) gilt die 3G-Regel und durchgängige Maskenpflicht (außer der vortragenden Person).
Bitte bringen Sie einen qualifizierten Mund-Nasen-Schutz und ihren Impf- oder Genesenennachweis mit oder zeigen ihr Testzertifiket. Schüler bis zum vollendeten 18. Lebensjahr können die Testbescheinigung der Schule vorlegen. Kinder unter 7 brauchen kein Nachweis. Bitte denken Sie auch an ihren Lichtbildausweis.

Bitte beachten Sie unsere Aushänge, hier auf der Homepage und in der Zeitung über Änderungen und Ergänzungen.

Wir grüßen Sie und Euch von Herzen! Bleibt gesund und behütet!

Ihre und Eure Pastoren

Swantje Luthe, Benjamin Thom und Thomas Rust

Reise ins Heilige Land nach Israel

Die Rundreise durch das Heilige Land wurde ja verlegt in das nächste Jahr in die Zeit vom 6. – 13. Juni 2022. Eine Verlängerungswoche in Tel Aviv ist möglich. Und : Sie wird stattfinden !!! Die Reise wird von Pastor Thomas Rust begleitet. Zu Vorbereitungsabenden sind Interessierte im Vorwege eingeladen. Interessierte erhalten nähere Informationen im Kirchenbüro der Gemeinde oder direkt bei Pastor Rust. Notwendige Sicherheitsmaßnahmen und Beschränkungen infolge der Corona-Situation müssen berücksichtigt werden und könnten den Ablauf der Reiseplanung beeinflussen.

Auf einer Israelreise sind Besucher im wahrsten Sinne des Wortes auf den Spuren Jesu unterwegs. Das Land ist Schmelztiegel der Religionen und Pilgerstätte für Gläubige, ein vielseitiges Land mit bedeutender Geschichte und moderner Gegenwart. Zu den Höhepunkten zählen der Ölberg, der Garten Gethsemane, die Via Dolorosa mit der Grabeskirche und dem Heiligen Grab in Jerusalem, die Geburtskirche in Bethlehem, die Stätten am See Genezareth mit der historischen Landschaft Galiläas, das Jordantal mit Jericho und der Taufstelle und großartige Ausgrabungsstätten wie z. B. Beit Shean und Caesarea Maritima. Ruhe und Entspannung bietet ein Besuch in einem der herrlichen Naturparks oder ein Bad im Toten Meer. Immer wieder ist Israel in den Schlagzeilen durch die religiösen Konflikte. Eine Israelreise bietet die Möglichkeit, das Land von seiner friedlichen und toleranten Seite kennen zu lernen. Begegnungen ermöglichen einen Einblick in den Alltag von Juden, Arabern und Christen.

Alle Interessierten werden in den nächsten Wochen einen Anmeldungs-Flyer erhalten, auf dem die verbindliche (!) Anmeldung vorgenommen werden kann. Die Berücksichtigung der Teilnehmer erfolgt in der Reihenfolge der verbindlichen schriftlichen Anmeldungen.

Interessierte wenden sich bitte direkt an Pastor Thomas Rust : rust@kirche-dithmarschen.de / Tel 0151-67853816